Aktuelles im Angerbräu und in Murnau
Hier finden Sie Veranstaltungen, Tipps und aktuelle Meldungen aus dem Angerbräu, unserem Lokal „Wein(ka)fee“
und aus Murnau und Umgebung.

Laird René Sichart


Kunstausstellung im Hotel Angerbräu

Studierte Musik und Malerei, war Kunsterzieher und ist weltweit in Sachen Musik unterwegs. Seine Konzerte werden mit Kunstausstellungen kombiniert. Er ist Erfinder der Platilinmalerei. Ferner arbeitet er mit Rindenholz, Öl- und Acrylfarben

Plastinmalerie im TV Bayern am 27.12.2017 Sendung "Wir in Bayern"
Präsentation von Plastilinarbeiten u. a. das "Markt Murnau " Gemälde


Weitere Kunstwerke und ein Film des SAT.1 Bayern finden sie
HIER


Mehr Infos finden sie unter: www.sich-art.npage.de
Ausstellung im Hotel Angerbräu:


Elisabeth Schäfer

Helischeba-Malerin
- zu besichtigen bei uns täglich von 16 Uhr bis 19 Uhr -


www.helischeba.weebly.com




Sonderausstellung "GABRIELE MÜNTER UND DIE VOLKSKUNST"


27.JULI –12. NOVEMBER 2017
IM SCHLOSSMUSEUM MURNAU UND IM OBERAMMERGAUMUSEUM

"Aber Glasbilder scheint mir, lernten wir erst in Murnau kennen".
Anlässlich des 150. Geburtstgs von Gabriele Münter beleuchtet diese Sonderausstellung ihr Werk unter dem Aspekt der Volkskunst, welche die Künstler zwischen 1908 und 1914 in Tirol, in Murnau, der Staffelseeregion und in Oberammergau entdeckten, und zeigt anhand ausgewählter Beispiele deren Rezeption in Gemälden, Hinterglasbildern und Graphiken von Gabriele Münter und ihren Wegbegleitern.

Bild:
Gabriele Münter
Stillleben mit Herrgottswinkel, 1912–14
Öl auf Karton
Vatikanische Museen, Vatikan
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Führungen, Fackelwanderungen und Kutschfahrten in und um Murnau

Ortsführung durch Murnau:

Bis Ende Oktober
jeden Sonntag von 10:30 Uhr bis 12 Uhr
jeden Mittwoch von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Treffpunkt ist der Brunnen vor dem
Kultur- und Tagungszentrum, Kohlgruber Straße 1 (Haupteingang)

Schloßmuseum, Murnau:

Führungen bis 12. November jeweils samstags von 14.00 bis 15.00 Uhr
Treffpunkt: Museumskasse

Landesgestüt Schwaiganger

Führungen von Mai bis Oktober
Di, Mi, Do, 13.30 Uhr und 15.00 Uhr
im Bayerischen Haupt-und Landesgestüt Schwaiganger

Fackelwanderung zur Lourdesgrotte

Mittwoch 27.12.2017, Samstag 30.12.2017 und Mittwoch 03.01.2018 jeweils ab 17 Uhr

Weitere Informationen: Tourist Information Murnau, Kohlgruber Straße 1, 81428 Murnau a. Staffelsee,
Tel.: 08841/6141-0, www.murnau.de, touristinfo@murnau.de
Helmut Jasbar - Jasbar plays Jasbar


Am 26.10.2017 im Schloßmuseum Murnau

Helmut Jasbar lebt in Wien und arbeitet als Gitarrist, Komponist, Autor und Radiomoderator. Weltweite Aufmerksamkeit erreichte er durch seine komplexen Bearbeitungen der Klassiker „Mercy, Mercy, Mercy“ und „Message in a Bottle“, die heute zum Standard-Repertoire zählen.
Er zählt zu den Pionieren des Musikstils, der heutzutage „World Music“ genannt wird.

Für mehr bitte
Hier
Klicken
Saubere Musik und dreckige Geschichten.

Der Alltag ist ein geschmackvolles Großraumbüro, das deine Nerven ruiniert. Die Katastrophen schauen beim Fenster herein und hinter jedem Bildschirm lauert der Burnout. Dann hörst du Musik, jemand erzählt eine gute Geschichte, und du bist Woanders. Das ist noch immer das Unglaubliche an einem gelungenen Konzert: es trägt dich in eine andere Welt. Also, was braucht es, damit dein Helikopter abhebt?
Amtliche Songs, ein paar verreckte Geschichten und Musiker, die das alles zum Klingen bringen. Die Musik dieses Mal mit feinen, leisen Stellen, wo nötig aber auch mit deftigem Schub. Es gibt alte Reißer zu hören und frisches Gewächs vom neuen Album. Songs von der Disco-Ekstase bis zur Beerdigung und teure Choreographien vom krummen Gestell. Man könnte aber auch sagen: Ein krimineller Musikantenstadl. Ein Raubzug durch dreißig Jahre musikalischer Missetaten mit Georg Ringsgwandl als Hauptverdächtigem in Komplizenschaft mit drei kriminell guten Musikern.
Eintrittskarten über www.muenchenticket.de
Leonhardifahrt


Am 06.11.2017 in Murnau
Es ist wohl eine der traditionsreichsten und eindrucksvollsten Wallfahrten im Oberland. Über 300 festlich geschmückte Pferde, 65 Festwagen und acht Kutschen bilden einen bunten Zug. Die Mitglieder der Vereine haben ihr Festtagsgewand angelegt und reihen sich in die Prozession, ebenso die Rösser des Bayerischen Haupt- und Landgestüts Schwaiganger.

Ihr Ziel ist die Rokoko-Kirche St. Leonhard im Ortsteil Froschhausen. Dort segnet der Geistliche die Pferde, bevor sich unweit davon Ross und Reiter zur abschließenden Feldmesse für St. Leonhard versammeln. Der Heilige, der sich ursprünglich nur für Gefangene einsetzte, wurde schon bald zum Schutzpatron von um Hilfe Bittenden sowie Ochse, Kuh und Pferd. Dies bezeugen auch Votivbilder der Kapelle St. Leonhard in Froschhausen.
Festprogramm
08.00 Uhr Leonhardi-Markt in Murnau
09.00 Uhr Beginn der Leonhardifahrt von und durch Murnau nach Froschhausen; anschließend Pferdesegnung, Feldgottesdienst und Weißwurst-Essen auf der Wiese vor der Kirche St. Leonhard
20.00 Uhr Leonhardi-Tanz im Kultur- und Tagungszentrum Murnau

Novembermarkt in der Fußgängerzone

Es laden die Marktstände und die offenen Geschäfte im Markt zum Bummeln ein!

am Sonntag 12.11.2017 ab 12 Uhr Murnau
Andrew York

solo
Jazz im Schloß
Freitag 01.12.2017 20 Uhr
Eintritt: 22 / 14 Euro
Ort:
Schloßmuseum Murnau, Schloßhof, 82418 Murnau

Andrew York ist einer der heute meist geliebten Komponisten für klassische Gitarre und ein Künstler internationalen Ranges. Seine Kompositionen vereinen die Stile aller klassischen Epochen mit modernen musikalischen Richtungen, bei denen er Musik erschafft, die gleichzeitig lebendig, vielschichtig und zugänglich ist.

Andrew erhielt einen GRAMMY als Mitglied des Los Angeles Guitar Quartets während seiner 16 Jahre mit diesem erstklassigen Ensemble. Yorks Kompositionen erschienen auf den GRAMMY ausgezeichneten Aufnahmen von Jason Vieaux (CD „Play“, mit Andrews Kult-Komposition "Sunburst", 2015) und Sharon Isbin (CD „Journey to the New World“, mit "Andecy", 2010). 2006 nahm Andrew mit dem Atlanta Symphony Orchester die Oper “Ainadamar” von Osvaldo Golijov auf, und führte sie zusammen mit dem Orchester auf. Die Aufzeichnung von “Ainadamar” (Deutsche Grammophon) gewann zwei GRAMMY Awards.

In Andrews Konzerten wird die Bühne zum Wohnzimmer, und die musikalische Konversation beginnt mit der ersten Note. Seine Authentizität hat eine weltweite Anhängerschaft inspiriert, sein Tourplan umspannt mehr als 30 Länder. Jüngste
Konzerte schließen USA, Rom, Bogotá, Peking, Ankara, Deutschland, Belgien, Finland, Estland, Spanien, Portugal, Tschechische Republik und Andrews zwölte Japan-Tournee mit ein.

Yorks Kompositionen wurden außerdem von den Gitarren-Stars John Williams and Christopher Parkening, Sharon Isbin, Jason Vieaux und der japanischen Pianistin Mitsuko Kado aufgenommen. Darüber hinaus machen Generationen junger Gitarristen Andrews Musik zum Hauptthema ihres Repertoires, in deren Aufführungen sowie in ihren Studien.

Die Liebe zur Musik wurde Andrew schon in jungen Jahren mitgegeben; sein Vater ist Gitarrist und seine Mutter ist eine professionelle Sängerin. Familientreffen strotzten vor Volksmusik, die sich von der amerikanischen Landesgrenze bis zu traditionellen englischen und keltischen Liedern erstreckte.
Freie Platzwahl - der Raum bietet 99 Besucher Platz.

Veranstalter: Kulturverein Murnau e.V
Vorverkauf:
Alle regionalen Stellen und München Ticket


Großer Weihnachtsmarkt

am Samstag 16.12.2017
Am 3. Adventswochenende verwandelt sich Murnau in ein Weihnachtsmärchenland.
Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, ein wahres Meer von Lichtern, weihnachtliche Musik und Kunsthandwerk laden dazu ein, sich von der märchenhaften Atmosphäre des Murnauer Christkindlmarktes verzaubern zu lassen.
Eine lebende Krippe, das Jugend- und Blasorchester, der Chor Cantamus und der Staffelseechor tragen zur weihnachtlichen Stimmung bei.
Das Große Weihnachtskonzert mit Siegfried Rauch

Dienstag, 26.12.2017 von 17 Uhr bis 18.30 Uhr
Er präsentiert seine schönsten Weihnachtsgeschichten. Begleitet von der Familienmusik Servi, den Tegernseer Alphornbläsern und Tenor Sandro Schmalzl.

Veranstaltungsort
Kultur- und Tagungszentrum Murnau (KTM)
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau a. Staffelsee
"Da Himme wart net"

Die Volksbühne am Staffelsee e.V. spielt in dieser Saison das Stück "Da Himmi wart net" von Markus Schebele und Sebastian Kolb.
Freitag 29.12.2017 und Samstag 30.12.2017 ab 20 Uhr
Samstag 06.01.2018 und Sonntag 07.01.2018 ab 18 Uhr

Veranstaltungsort:
Kultur- und Tagungszentrum Murnau (KTM)
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau a. Staffelsee