Aktuelles im Angerbräu und in Murnau
Hier finden Sie Veranstaltungen, Tipps und aktuelle Meldungen aus dem Angerbräu, unserem Lokal „Wein(ka)fee“ und aus Murnau und Umgebung


In Murnau und Umgebung
weitere Informationen unter www.murnau.de
Ortsführung durch Murnau:
Vom 06.01. bis 29.12.2019
jeden Sonntag von 10.30 Uhr bis 12 Uhr
vom 03.04. bis 30.10.2019
jeden Mittwoch von 18 Uhr bis 19.30 Uhr
September und Oktober
Jeden Mittwoch von 17 Uhr bis 18.30 Uhr
Treffpunkt ist vor dem Rathaus Murnau Untermarkt 13

Kutschfahrt durch Murnau:
Eine ganz besondere Ortsführung
03.,17.,31. Mai, 07., 21. Juni, 05.,12.,19., 26. Juli, 2., 9., 16., 23., 30. August,
06., 20. September 19
Jeweils 17 Uhr ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt ist vor dem Rathaus Murnau Untermarkt 13
Anmeldung ist erforderlich!
Tel.08841-476240

Führung- Von Bulten, Drischen und Köcheln:
23. Mai, 6., 27. Juni, 11., 25. Juli, 8., 22. August, 05. September
jeweils 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr
Treffpunkt ist die Infotafel am Wanderparkplatz Murnauer Moos, Ramsachstr.
Festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz

Führung- Geschichte und Geschichten vom Murnauer Moos:
Donnerstags 16., 30.Mai, 13. Juni, 04., 18.Juli, 1., 29. August, 12., 19., 26. September, 03. Oktober
jeweils 9.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr
Treffpunkt ist die Infotafel am Wanderparkplatz Murnauer Moos, Ramsachstr.
Festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz

Kunsthistorischer Spaziergang
Montags 27.5., 24.6., 22.7., 19.8., 16.9., 14.10.2019
17 Uhr ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt Rathaus Murnau Untermarkt 13

Führung- Auf den Spuren von Gabriele Münter
23.5., 27.6., 25.7., 08.8., 12.9.2019
14.30 Uhr ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt Rathaus Untermarkt 13 Murnau

Führung- Auf den literarischen und biografischen Spuren von Horvaths in Murnau
28.7., 25.8.2019
Jeweils 11 Uhr Ca. 1,5 Stunden (1,5 km)
Treffpunkt ist das Rathaus, Untermarkt 13

Führung- Murnau und Emanuel von Seidl
Montags 06.5., 03.6., 1., 29.7. 26.8., 23.9.2019
15.30 bis 17.00 Uhr
Treffpunkt Rathaus Murnau Untermarkt 13

Führung-Königsweg- majestätische Ausblicke und Einblicke
10.5., 21.6., 19.7., 16.8., 13.9.
10 Uhr bis 12.30 Uhr
Treffpunkt vor dem Eingang Hotel Post (Fußgängerzone, Obermarkt 1)

Führung- Landesgestüt Schwaiganger :
von Mai bis Oktober
Di, Mi, Do, 13.30 Uhr und 15.00 Uhr (außer Feiertage) ca 1 Stunde
im Bayerischen Haupt-und Landesgestüt Schwaiganger
Treffpunkt am Brunnen Info: https://www.lfl.bayern.de/lvfz/schwaiganger/

05.05.2019 Mai- Dult 8 Uhr bis 16 Uhr Fußgängerzone
Die Mai-Dult in Murnau bietet eine große Auswahl an Verkaufsständen und die Geschäfte in der Fußgängerzone sind ab 12:00 Uhr für Sie geöffnet.

11.05.2019 Muttertagskonzert des Jugend- und Blasorchesters
im Kultur - und Tagungzentrum ab 20 Uhr

17.05.-26.05.2019
Murnauer Kulturwoche
weitere Informationen über die geplanten Veranstaltungen
unter https://www.murnau.de/de/murnauer-kulturwoche.html
Neue Sonderausstellung im Schlossmuseum

Nach den Retrospektiven zu Erma Bossi 2013 und Wladimir von Bechtejeff 2018 setzt das Schloßmuseum Murnau seine Reihe von Wiederentdeckungen fort.
Vom 28. März bis 30. Juni präsentiert es die erste Retrospektive zu Robert Genin.

Der aus Russland stammende Maler lebte seit 1902 in München, Berlin und Paris, war Mitglied der Künstlergruppierungen SEMA, der Neuen Münchner Secession und der Berliner Secession und pflegte u. a. Kontakte zu Paul Klee, Wassily Kandinsky, Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Begleitband in deutscher beziehungsweise russischer Sprache mit Beiträgen von Christine Hopfengart, Henriette Mentha, Bernd Fäthke, Ralph Jentsch und Alexej Rodionov und Sandra Uhrig.

Die Ausstellung wird gefördert von der Ernst von Siemens Kunststiftung, München

Bilder und weitere Informationen unter:
https://schlossmuseum-murnau.de/de/sonderausstellung-robert-genin-ein-russischer-expressionist-in-muenchen
17. Mai bis 26. Mai 2019

Murnauer Kulturwoche


Kunst
Film
Aktionen
Musik
Das Programm mit den Veranstaltungen finden Sie hier:
https://www.murnau.de/de/murnauer-kulturwoche.html
Empfohlen von
Echt.Besonders.